• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Echtes E-Bike gesucht

Hallo, ich suche ein richtiges E-Bike, also eines das man nur mit dem Gasgriff fahren kann. Ich habe schon einiges im Netz geguckt, Händler angeschrieben, nix aber auch gar nix gefunden ausser reinen Pedelecs.
Gibt es überhaupt Bikes mit Gasgriff? Gerne würde ich mir auch einen Zwitter zulegen. Gruß Rainer
 
Hallo
@Rainersw was suchst du genau . Soll es noch ein Fahrrad sein , also mit Pedale und zum treten oder nur Fußrasten wie ein Motorrad oder Roller .
An welchen Geschwindigkeitsbereich hast du gedacht 20 / 25 / 45 oder schneller . Mit reinen Gasgriff wie das alte Sachs zb. geht halt nur mit Zulassung , also Kennzeichen .
Gerne würde ich mir auch einen Zwitter zulegen.
Was meinst du damit ?
 
Vielen Dank für Deine Antwort, ich habe mich wohl etwas unbeholfen ausgedrückt. Es soll aussehen wie ein Fahrrad, die Geschwindigkeit ist nicht ausschlaggebend aber 25-45 wären schon gut. Zulassung und Kennzeichen ist nicht das Problem, nur das dann wohl Radwege nicht mehr benutzbar sind. Unter Zwitter verstehe ich das man es sowohl als Pedelec, also über Pedale, als auch mit Gasgriff fahren kann. Der Hintergrund ist eine Gehbehinderung und ich mein linkes Bein nicht allzu lange belasten kann.
 
Ok Reiner das ist auf legalen Weg jetzt nicht so einfach . Willst du ein fertiges Rad kaufen oder ein Rad evtl. selbst aufbauen . Beim Selbstaufbau gibts schon einige Möglichkeiten deiner Gehbehinterung entgegen zu wirken . Normal haben viele Räder Tritkrafterkennung aber in deinem Fall könnte eine PAS-Steuerung auch Vorteile bringen . Ist bei dir die Belastung eingeschränkt oder schon die Bewegung . Bei der PAS-Steuerung benötigt man nur die Bewegung der Pedale . Also du gaukelst deiner Steuerung nur vor das du fährst aber ohne wirkliche Anstrengung . Oder man kombiniert das ganze mit legaler Gasfreischaltung . Allerdings mußt du da , bei den erlaubten 25 km/h ( Pedelec ) blieben .
 
Ich würde schon ein fertiges Rad bevorzugen, möglicherweise gibt es ja Händler die auch Umbauten anbieten. Ich habe linksseitig eine neue Hüfte und hatte eine Thrombose. Viel Bewegung führt dadurch zur Belastungsstörung. Somit wäre dann eine Kombination zwischen PAS und Gashebel optimal. 25km/h sind ja auch schon recht zügig.
Das ganze gibt es aber wohl so nicht fertig zu kaufen?
 
Ich beschäftige mich nicht so viel mit fertigen Rädern . Es kommt natürlich auf deine Ansprüche an . Ob du in Schweinfurt einen Betrieb findest der sowas umbaut bezweifle ich etwas . Der Vorteil ist halt wenn man es selber macht das man nicht bei jeden kleinen Problem den Händler aufsuchen muß . Möchtest du Mittelmotor oder als Einstieg erst mal was mit Nabenmotor . Übrigens solltest dich für einen Selbstumbau entscheiden kann ich dir auch helfen .
 
Wenn Du mir helfen würdest wäre ein selbstumbau durchaus denkbar. Wo in Unterfranken wohnst Du denn?
Das ganze möchte ich dann schon länger behalten also sollte das schon eine gewisse Qualität haben. Irgendwo habe ich letzthin Neid E-Mail vielen umherirren im Netz ein Tourenrad mit wechselbaren Li-ion Akku gesehen. Wenn ich es wiederfinde schreibe ich Dir mal den Radtyp.
 
Von Schweinfurt aus gesehen richtung A7 direkt an der Autobahn . Gemeinde Wasserlosen .
War das Rad mit Mittelmotor oder Radnabenmotor . Wo und was willst du fahren . Mehr in der Ebene und Radweg oder lieber Feldweg und Gelände .
Ich muß zugeben , hätte ich nicht Schweinfurt gelesen hätte ich wohl nichts geschrieben da das Forum sonst nicht so spannent ist . Es gibt wahrscheinlich zu wenig Mitglieder die etwas durchgeknallte Ideen haben die zu diesen Forum passen könnten .
 
Wasserlosen kenne ich, da war ich früher öfter für Modellautorennen. Fahren möchte ich in Schweinfurt, ich wohne am Hochfeld. Es muss also auch den Berg schaffen. Und eventuell auch mal einen Feldweg oder befestigten Waldweg. Was das Rad für einen Motor hatte weis ich nicht. Wenn Mittelmotor geeigneter, dann Mittelmotor. Es sollte aber trotzdem nicht zu schwer werden, ich möchte es auch auf einem Heckgepäckträger am Auto transportieren. In welchem Forum bist Du sonst so unterwegs? Ich habe nichts anderes gefunden.
 
Oben