1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Patrick, 17.10.2014.

  1. deltaforce

    deltaforce

    Beiträge:
    123
    Ort:
    HN
    Fahrzeug:
    Neigedreirad
    Da hört man also mit, wie Rupert der Große ein allzu gewissenhaftes Mitglied der Audi eigenen Aufklärungs-task force rausschmeißen will.
    Was bleibt da dem Audi Aufsichtsrat anderes übrig, als-trara-den bösen,bösen Rupert selbst rauszuschmeißen. Die Personalabteilung kennt sich mittlerweile gut damit aus, Kündigungen mit der örtlichen Knastpost zukommen zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2018
  2. deltaforce

    deltaforce

    Beiträge:
    123
    Ort:
    HN
    Fahrzeug:
    Neigedreirad
    Heute vormittag zufällig Luftlinie 1000 m vom Audi Haupteingang in Neckarsulm entfernt mitgehört: Stadler hat am Sonntag vor seiner Verhaftung hochrangige Ingeniuere des Werks per mail zum Zusammenhalt aufgefordert.
    Sollte das nicht gesponnen gewesen sein, kann dem guten Mann wirklich keiner mehr helfen.
    Der Mann, den er rausschmeißen wollte, war doch keiner aus der task force, das war eine Falschmeldung. Es soll sich aber um einen Belastungszeugen handeln.
    Noch diesen Mai war zu lesen,dass der Schummel einer kleinen Gruppe von Audi Ingeniueren zur Last gelegt wird. Von Seiten des managements um Stadler.
    Da liefen jeden Tag Audis mit Schummel-V6 vom Band, so wie 2015 und davor.
    Verstehen muss man Ganze nicht.
     
  3. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ingolstadt
    Wir hatten hier bei uns in der Stadt eine kleine Autoausstellung in einem Einkaufszentrum. Audi hat sich auch getraut und war vor Ort :D . Dort konnte ich mich mit einem Mitarbeiter eines Autohauses ein wenig unterhalten und die haben zugegeben das die Luft schon langsam dünn wird. Ausgestellt war ein RS4, der ist bis auf weiteres nicht bestellbar. Und der Q2, man kann ihn bestellen muss aber mit einer Lieferzeit von mindestens 18 Monaten rechnen. Im August läuft die Galgenfrist für die "alten Motoren" ab, und dann wird es richtig ernst. Aktuell dürften dann im September angeblich drei bis vier Motoren WLTP haben, für die restliche Palette gibt es keine genauen Angaben wann mit was zu rechnen ist. Die Autoterminals für Audi pfeifen auf aus dem letzten Loch weil die produzieren das die Luft brennt. Und wie schon erwähnt weiß ab September keiner was noch kommt. Selbst Firmen die für die Audi arbeiten rechnen ab Herbst mit Kurzarbeit. Ich bin ja gespannt wie das weiter geht.

    Grüße
    Alex
     
    labella-baron gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden