1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Forenstruktur E-Mobilität

Dieses Thema im Forum "Ankündigungen" wurde erstellt von Reinhard, 11.12.2017.

  1. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Ich hatte hier bereits erwähnt, dass ich das Forum etwas anders aufstellen möchte. Nun gibt es aber zum Thema Mobilität mit E-Fahrzeugen 'ne ganze Menge Fahrzeuge, deren Diskussionen sich lohnen würde.

    E-Bike, E-Moped, E-Motorrad, Twizzy, E-Autos, PLEVs (Segway, Monowheel, etc.) und noch viele andere. Mir fehlt aber noch die zündende Idee, wie das Forum strukturiert sein sollte, damit a) wenig Kategorieren vorhanden und b) trotz wenigen Kategorien eine vernünftige Übersicht gewährleistet ist.

    Nehmen wir mal "Zweirad" als Beispiel. Hier wird jeder sofort an ein E-Bike oder E-Motorrad denken. Aber auch ein Segway hat 2 Räder ... passt aber nicht dazu.

    E-Bikes und E-Motorräder
    -> S-Pedelec, E-Bike, E-Mopeds, E-Motorräder

    E-Leichtfahrzeuge und E-Autos
    -> Twizy, E-Smart, Renault ZOE

    E-Fun
    -> Monowheel, E-Skateboard, Segway

    Wenn ich das so aufbaue, hätte ich erstmal nur 3 Kategorien. Wenn hier später weiter unterteilt werden muss, lässt sich das recht einfach durch verschieben von Threads bewerkstelligen.

    Soweit meine Gedanken dazu. Wünsche/Anregungen sind gern gesehen ...
     
    jm1374 und elluk gefällt das.
  2. Alex

    Alex Guest

    hallo Reinhard,

    finde ich gut eine neu Struktur rein zubringen, vielleicht noch eine E-Flug Rubrick rein nehmen
     
  3. deltaforce

    deltaforce

    Beiträge:
    127
    Ort:
    HN
    Fahrzeug:
    Neigedreirad
    Die bisherige Struktur ist eine, die der deutschen Gesetzgebung in Bezug auf Räder bzw. Fahrzeuge mit 2,3 und 4 Rädern gerecht wird, die von der Leistung bzw. der Bauform des Gefährts unterhalb von PKW durchgehen. Den Ansatz finde ich genau richtig gewählt. Warum sollte man hier Gurken wie dem Opel Ampera mit 270 kg Zuladung oder dem BMW i3 mit 2-Zylinder Rollermotor (Verbrauch 10l) als Range-Extender und sündhaft teuerer Carbon-Karosse ein Forum bieten.
    Die Tatsache , dass die Gesetzgebung in Österreich und in der Schweiz in Bezug auf genau die gewählte Einteilung ganz erheblich abweicht, macht eine Diskussion von Fahrzeugen deutschsprachig natürlich schwierig. Da sich aber hier nicht so viele der Nachbarn beteiligen, ist der Umstand auch gleich egal. Der Ansatz war und ist meiner Meinung genau richtig. Wenn mal mehr Anbieter über das Konzept/die computeranimierte crowd-funding Spinnerei hinaus Fahrzeuge auf die Straße bringen oder nur mal als sichtbaren Prototyp vorstellen, ist hier im Forum auch mehr Resonanz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2017
  4. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Nach meinen bisherigen Erfahrungen muss ich leider sagen, dass ich hier von Jahr zu Jahr pessimistischer werde. Entweder will die Mehrzahl der Interessenten sich das Fahrradfahren erleichtern und kaufen daher Pedelecs, oder wollen ein "richtiges" E-Auto, aber nicht die aufgerufenen Preise dafür zahlen. Dazwischen ist eine große Lücke, in der sich nicht so viel tut.

    Aber das soll hier im Thread nicht das Thema sein. Grundsätzlich gibt es diverse Gefährte, welche die eine oder andere Mobilitätsanforderung erfüllen und wenn jemand z.B. mit dem Monowheel seine täglichen Besorgungen macht, ist das doch durchaus interessant.

    @Alex: ich wollte schon auf dem Boden der Tatsachen bleiben, obwohl vom Forennamen her sicherlich auch noch Schifffahrt und Eisenbahn passen würde ... :D.
     
  5. deltaforce

    deltaforce

    Beiträge:
    127
    Ort:
    HN
    Fahrzeug:
    Neigedreirad
    Was immer wieder in dieser Lücke auftaucht, sind die "Tretautos" für gleich 2 Personen. Als nutzbarer PKW zu klein, für die Garage neben dem eigentlichen PKW zu groß und außerdem zu teuer. Das Treten für Leute, die mit aller Gewalt hip sein wollen.
    Was meiner Meinung nach Sinn machen würde, ist ein nahezu vollverkleidetes E-bike oder S-Pedelec (d.h. Leichtmofa Ausnahmeverordnung mit 500W) mit 3 Rädern in delta -Bauform und als Lieger. Mit einem Einstieg, für den man nicht Schlangenmensch sein Muß.
    Wenn man das dann gut hingebracht hat, kann man ja motorisch soweit aufrüsten, wie es hydraulische Fahrradbremsen noch sicher verzögert bekommen.
    Das ganze aber immer noch mit Treten, weil es Spaß macht und nicht weil es hip ist.
     
  6. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    auf zB 3 Kategorien, wie vorgeschlagen, zu reduzieren, finde ich gut. Es ist eine alte Erkenntnis, dass eine Struktur mit vielen Untergruppen zwar "ordentlich" ist, aber dem Leseverhalten meist nicht entspricht. Die Suchfunktion muss top sein bzw die Auflistung mit den letzten Thread-Beiträgen gut erkennbar und da auch ruhig ein paar mehr Zeilen als 5-6. Meist suchen ja Foren-Mitglieder nach "ihrem" Fahrzeug oder Tretzeug, andere Unterkategorien interessieren da nicht sonderlich. Ich hab ja auch nach "Grace One" gesucht und bin da fündig geworden. Eine Basic Kategorie über Akkutechnik würde mich auch interessieren, da ich nicht viel darüber weiß und angesichts der vielen Profis hier traut man sich dann kaum, einfache Fragen zu stellen (was heißt denn jetzt 12s, was macht ein Controller, welche Komponenten hat der normalerweise oder sowas in der Art). Praktisch eine "Wiki-Ecke". Mittlerweile interessieren mich auch "Tuning-Maßnahmen" bzw was kann ich machen, wenn mein nicht mehr lieferbarer Hinterradmotor am Grace mal aufgibt. Durch einfaches Suchen (ohne in Unterkategorien zu gehen) bin ich hier recht schnell auf Crystalite und Co. gestossen, funktioniert also mit einfachem Suchen denn ich weiß ja erstmal gar nicht, ob sowas bei L1dingsbums oder sonstwas drinsteht.
    Bin zB auch in einem englischen Oldtimer-Markenforum unterwegs, dort gibt es auch ca. 10 Unterkategorien, aber benutzt werden 3-4 davon plus eine "Plauderecke", da kann man dann ohne Technik-Bezug zB über BMW abkotzen, als die Rover übernommen haben (geb das jetzt nur wieder, ist nicht meine Meinung), da wären dann auch die Thesen über die E-Fahrzeug Industrie gut aufgehoben. Jetzt hamwer auch schon wieder 5....
     
  7. didi28

    didi28

    Beiträge:
    266
    Ort:
    75053 Gondelsheim und www.ebike-solutions.de
    Fahrzeug:
    LEIBA x-stream mit Puma CST; GHOST Kato 7 mit Puma CST
    Das sehe ich auch so, weniger ist hier mehr. Im Übrigen ist es ja so, dass die richtige Einordnung in komplexe Unterforen laufend überwacht und gepflegt werden müsste und welcher Administrator oder welche Moderatoren möchten so eine Fleißarbeit schon dauernd in ihrer Freizeit machen?

    Zum Akkuaufbau u.a. habe ich mal im Wiki des Pedelec-Forums eine kurze Zusammenfassung im Glossar geschrieben. Und z.B. hier wurde mal von jemand anderem eine Controller-Reparaturanleitung angefangen.

    Wenn sich hier jemand für den Aufbau eines Wikis finden würde, wäre das natürlich super, wie sieht es z.B. mit Dir aus? Seit vielen Jahren betreue ich das Wiki im Pedelec-Forum, habe die Struktur entwickelt und wohl ca. 90 Prozent der Beiträge geschrieben, ein Wiki betreuen reicht mir. :) Entscheidend dabei ist, dass man dazu bereit ist am Ball zu bleiben, also laufend im Forum mitzulesen, um wirklich allgemein wichtige Themen zu erkennen und im Wiki einzudampfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2017
    Reinhard gefällt das.
  8. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Jo, das ist & war schon eine Fleißarbeit (y). Ich glaub aber, dass wir hier eher noch keines benötigen ... Prinzipiell läuft ein Wiki m.E. auch wohl am besten, wenn sich nur ein paar Leute daran beteiligen. Nur, die muss man erst mal finden und diejenigen sollten auch Ahnung von der Materie haben, sonst bringt ein Wiki nichts.

    Was das Thema dieses Fadens angeht, werde ich die Struktur wohl wie oben genannt etwas eindampfen. Insgesamt ist es denn thematisch unter dem Oberbegriff E-Mobilität etwas offener und man kann im Laufe der Zeit einfach weitere Strukturen schaffen, falls erforderlich.
     
  9. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    Sorry für die späte Rückantwort, aber mein unstetes Jobleben lässt mir wenig Zeit für ein Forum.
    Im Prinzip reizt mich die Mitarbeit, aber ich muss schlicht und ergreifend feststellen, daß ich für spezifische Themen zuwenig Ahnung hab. Reinhard hat im Prinzip auch recht, Wiki klingt gut, aber müsste mit viel Einsatz gefüllt und gepflegt werden und mit etwas Suchen im Netz und hier findet man nicht alle aber doch etliche Antworten. Ansonsten muss man halt hier fragen, letztendlich ist ja ein Forum dazu da.
    Grüsse, Jörg
     
  10. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Ich hab die Forenstruktur nun überarbeitet. Wer Themen findet, die falsch einsortiert sind, meldet sich bitte, dann kann ich diese verschieben.
     
  11. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    Sieht gut aus, meE viel einfacher aufgebaut, man ist schnell im richtigen "Abteil" :)
     
  12. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    Ich finde die Frage (von frl1985 aus Irland) zu seinem Problem mit der RFID Card und meine Antworten nimmer.
    War entweder unter Grace One Akku down oder Grace One Probleme. Finde nix mehr davon.....
    Nicht, dass Conor meint, wir wollen ihn da rauskegeln..
     
  13. deltaforce

    deltaforce

    Beiträge:
    127
    Ort:
    HN
    Fahrzeug:
    Neigedreirad
    @Reinhard

    Hallo, eine Frage hätte ich zur neuen Einteilung.
    Wo liegt das Maximalgewicht der Leichtfahrzeuge ?
     
  14. Eboehm

    Eboehm

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Troisdorf
    Fahrzeug:
    Alleweder 6 mit Bafang
    Tretautos können schon gut und lange laufen, auch ohne Hindernis zu sein, siehe Twike Aktiv. Wenns nicht so teuer wäre.
     
  15. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
  16. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Keine Ahnung, ich hab mal salopp 250 kg angenommen ...

    upload_2018-1-7_20-43-27.png
     
  17. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
  18. PowerTrike

    PowerTrike

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Kerkrade / NL
    Fahrzeug:
    Powertrike Eigenbau
    Ich würde mir eine Rubrik für 3-Räder wünschen da der Unterschied / Aufwand zu 2-Rädern doch erheblich ist.
    Ich bau gerade ein komplett neues 3-Rad - besteht Interesse das hier zu dokumentieren ?
     
  19. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    221
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Setze es unter Leichtfahrzeuge, die haben i.d.R. mehr als 2 Räder.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden