1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für elektrisch angetriebene Leichtkraftfahrzeuge mit 2, 3 und 4 Rädern der EG-Fahrzeugklasse L (L1e - L6e).
    Information ausblenden

Grace One Akku down

Dieses Thema im Forum "2-Rad, max. 45 km/h, max. 4 kW (L1e)" wurde erstellt von Mtb_tuli, 25.08.2017.

  1. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,
    Bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines 2011er Grace One. War (ist...) ein Bastlerrad, sprich gibt kein Ladegerät dazu, der Akku zeigt noch 16,irgendwas V an.
    Der Elektronikfuchs bin ich nicht (wie viele hier, oha), aber soweit kann ich das eventuell handeln ohne gleich als Grillkohle zu enden.
    Aus dem Forum hab ich super Infos bekommen und konnte damit ein 48V MeanWell Netzteil (Ladeschluss-Spannung einstellbar) und den Ladestecker ordern, sollte demnächst eintrudeln.
    Wie ist denn so die Einschätzung, lässt sich der Akku wieder reaktivieren bzw. muss man da jetzt irgendwas berücksichtigen (geht ja kaum, denke ich), dass er nicht gleich die weisse Flagge hißt ?
     
  2. jenss

    jenss

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    Ach du hast das für 750€ gekauft, da bin ich gespannt. :)

    Es empfielt sich eher den Akku aus zu tauschen da er tiefenentladen ist. Bei dem Alter und dem Ladezustand wird er eher hinüber sein. Ihn zu laden gibt im schlimmsten Fall das Risiko eines Brandes.

    Viel Erfolg bei der reaktivierung!
     
  3. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Stuttgart
    Na ja, war noch etwas weniger....
    Der Schwabe ist ja an und für sich träge, aber im (vermeintlichen) Schnäppchenmodus geht er ab wie eine Cruise Missile und als Nicolai Fahrer musste es einfach ein Grace One sein (auch wenn der Rahmen nicht von Nicolai gefertigt ist).
    Die Basis ist ok, es sind sogar noch die originalen Reifen drauf. Hat das Grace One eigentlich einen normalen Lenker oder ist das auch irgendwie was Spezielles ? Da hatte mal einer versucht, Triathlon Aufsätze draufzuwürgen.
    Ok, dann such ich mal nach einem Akku Spezialisten hier in der Nähe.
     
  4. jenss

    jenss

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    Klingt gut, kannst dich ja z.b. an akkufritze oder so wenden. Für mich war das Bike einfach zu weit weck, echt ein Schnapper, Glückwunsch!

    Aber ich hab ja eh schon 1 :)

    An dem Bike ist so gut wie alles speziell :)
     
    Mtb_tuli gefällt das.
  5. jenss

    jenss

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    wie ist hier der Stand und was willst du eigentlich genau an Akkus einbauen? Hast du einen Extender? Mit Extender sind es ja 11 Zellen. Wenn du z.B. 2900 mAh Zellen verwendest brauchst du eigentlich nicht so viele Zellen (hängt auch davon ab was du an Reichweite anpeilst)
    Ich würde überlegen entweder:

    1*4 Zellen fürs Oberrohr+1*3Zellen für die Sattelstütze

    oder

    1*4 Zellen ins Oberrohr + 2*2 (also nochmal 4 Zellen) ins Unterrohr, da ist es aber echt eng+viele Kabel man kommt aber ansich gut ran

    Theoretisch kannst du auch:

    1*4 Zellen ins Oberrohr und fertig...halt um Kosten zu sparen, Reichweite kommst du dann auf ca 20-50 km, je nach Eigenleistung

    Pro Zelle sind ca 10A Dauerlast möglich, also bei 4 Zellen 40A (ist nicht wenig). Pro Zelle hast du bei 2900 mAh knapp 100Wh, also bei nur 4 Zellen knapp 400 Wh (nicht soooo viel aber geht fürs erste)

    Maximallösung ist natürlich alle 11 Zellen einbauen, aber so viel Wh braucht man eigentlich kaum (zumindest in meinem Alltag, weiß nicht wie das bei dir aussieht)
     
    Mtb_tuli gefällt das.
  6. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Stuttgart
    Wollte mich sowieso melden und fragen, wo denn überhaupt überall Zellen verbaut sind. Im Standard also Unterrohr und Oberrohr. Denke nicht, dass im Sattelrohr noch was ist, aber da ist das Rücklichtkabel so kurz, dass ich im Moment die Stütze nicht ganz rausziehen kann. Muss gucken, wo ich am gescheitesten trenne und einen Stecker einsetze.
    Controllergehäuse ist abgeschraubt, ziemlich wild verkabelt.
    An Distanz bräuchte ich 35-40 km in einem mittleren Modus, dann kann ich im Büro aufladen.
    Geht grad alles ein bisserl langsam. Hab noch einen V8 in einem alten Rover P6 am Überholen, das Grace und heute ging auch noch das Getriebe von meinem Alltagsbenz in den Notlauf.
    Murphy....:ROFLMAO:
     
  7. jenss

    jenss

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    Da bist du doch schon weit gekommen :)

    Das Kabel vom Rücklicht ist echt extrem kurz, würde in der Nähe vom Controller einen Stecker einsetzen.

    Was verbaut ist ist ja egal, alles an Akkus raus schmeißen. Denke mal mit 8 Zellen 2900er Akkus oder ähnlichem wärst du gut bedient.

    Ob da ein extender drin ist merkst du daran ob da 8 oder 11 rote Kabel Richtung Controller gehen.

    Viel Erfolg auch bei den anderen Baustellen :)

    Ließ vlt. Mal was ich bei Range extender+ so geschrieben hab zum Akku Tausch bei meinem Bike, vlt. hilft dir das, insgesamt weniger Probleme als ich beim Basteln zu bekommen. ;)
     
    Mtb_tuli gefällt das.
  8. jenss

    jenss

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    bist du schon weiter gekommen mit dem Akku Tausch?
     
  9. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Stuttgart
    Bin grad noch in der stürmischen Bretagne.
    Nächste Woche geh ich da ran und informiere mit Bildern.
    Gruß Jörg