• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Grace One USB Schnittstelle / Daten auslesen

gibts hier keinen der nen Grace Händler kennt? ;) ich bin letztens mal leicht bergan, mit allem was ging durch ne Geschwindigkeitsmessanlege vor ner Schule gefahren, aufm tacho ca. 44 , das Ding zeigte nur 39 an.... grmmpfff, entweder sind die so ungenau oder wir haben noch paar kmh luft zum legalen Tuning!
 
Das es sich um ein KFZ handelt, muss der Tacho vorgehen, wenn er denn schon ungenau ist und darf nie nachgehen.
Absolut bist Du dann nur 39 gefahren. Relativ - also im Vergleich zu anderen Verkehrsteilnehmern - dann doch wieder 44, weil die Tachos der anderen Verkehrsteilnehmer auch vorgehen. Manche in dem Bereich weniger, manche mehr. :)
 
Aber gerade in diesem Bereich wären 5 km/h Sicherheit zuviel des Guten, zumindest bei einem E-Bike was "echte" 45 fahren dürfte!
 
Diese Geschwindigkeitsmessungen mit diesen Tafeln sind eher ungenau. Darauf sollte man nicht unbedingt so viel drauf geben. ;)

Mein Grace läuft laut Gps 42.2 km/h. Das wäre im gesetzlichen Rahmen, wie bei den Auto's auch. :whistle:

Hoffentlich findet es sich noch jemand, der die Software beschaffen kann. :unsure:
 
echte 47 wären auch noch OK, weil allen Messgeräten sowieso eine Abweichung zugestanden wird. Wahrscheinlich auch noch 50.

Allerdings hat das Grace mit dem digitalen Tacho den für's Tuning erheblichen Nachteil, dass die Geschwindigkeit, von der das System ausgeht, auch auf dem Display angezeigt wird. Pimpt man also auf 50km/h und jemand dreht z.B. im Stand mit hochgehobenem Hinterrad am Gasgriff (vorher Rad kurz anschubsen), dann zeigt das Display weder 45, noch 47, sondern gleich 50. Womit dann erfahrenere Mitglieder der grün/schwarzberockten Rennleitung sofort wissen, dass da herumgespielt worden ist.
Für die 5km/h lohnt es sich nicht, sich strafbar zu machen. Außerdem saugt das den Akku noch schneller leer.
 
Man müsste einen Parameter anpassen der quasi den Radumfang darstellt, so dass die tatsächlich gefahrenen km/h den, Tachowert entspricht.
Außerdem würde bei einer Kontrolle niemals der Tacho abgelesen werden sondern das zu prüfende Fahrzeug auf einem Rollenprüfstand getestet werden!
 
sagt mal wisst ihr eigentlich welche drehzahl der ultramotor ungedrosselt liefert? dann könnte man ja ausrechnen welcher maxspeed drin sein würde, wenn man ihn nicht drosseln würde .....
 
Der Motor kann anscheinend eine Menge. Laut Hersteller und Presseberichten kann das Dingen mit 96V-Akku auch knapp Tempo 70 bis 80.
 
das ist schon ordentlich, wobei ich hatte heute ne berg abfahrt mit spitze 68kmh, das langt mir persönlich - schneller muss es (für mich) definitiv nicht mehr sein, auf einem fahrradähnlichen gefährt... mir würden auch glatte 50 reichen ;)
 
Hallo ich bin neu hier. Unsusi schreibt hatte die mitteilung CAN ERROR als am usb steckern gearbeitet hast. Mein 1 monat altes bike, mit 250 km gelaufen, Grace One bike hat diese mitteilung auch und alles ohne weiter zu kommen.
Wie bist du weitergekommen?
Mein fahrrad habe ich eingeliefert heute und wir hoffentlich repariert.
 
Also wenn man einen Mini-USB-Stecker anschliesst, dann ist die Meldung wohl völlig normal. Ich vermute, dass beim Anschliessen des USB-Steckers (unten neben der Ladebuchse) die Verbindung zum Display unterbrochen oder gestört wird oder zumindest nicht dem Normalen entspricht. Deshalb beschwert sich das Display mit "CAN ERROR".

Wenn der Fehler auftritt OHNE dass ein USB-Stecker eingesteckt ist, dann liegt ein Defekt vor. Kann alles mögliche sein. Angefangen vom Wackelkontakt bis hin zu verbruzzelter Elektronik. Abhilfe bringt nur eine Reparatur.

Ich habe nicht mehr weiter probiert, wie man die USB-Schnittstelle nutzen kann. Es handelt sich nämlich um eine ganz normale "serielle" Schnittstelle,über die man alles hin- und herübertragen kann. Ich weiss überhaupt nicht, welche Daten wann wie wo wieviel und sowieso übertragen werden. Ich könnte es "hacken", wenn ich eine Originalsoftware hätte, wo ich die Kommunikation dann mitschneiden könnte.
So geht's aber keinen Piep weiter. Eventuell hätte ich mehr Glück, wenn ich mich in den CAN-Bus einschleife und dort mitschneide und analysiere (so wie es jemand mit den BionX-Antrieben gemacht hat, aus denen dann das Programm "BikeInfo" entstand). Dazu habe ich aber momentan weder Zeit noch Lust und noch zu wenig Plan von CAN-Bus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dazu habe ich aber momentan weder Zeit noch Lust und noch zu wenig Plan von CAN-Bus.
Das ist etwas heikel, denn je nach Busprotokoll sowie proprietärer Programmierung ist die Kommunikation evtl. noch codiert. Gut sichtbar an Shimanos E-Tube.. Selbst mit professionellen Analyzern waren dem Reverse Engineering Grenzen gesetzt. :(

Ich bin gespannt, ob sich beim Grace One diesbezüglich ein Weg finden lässt.

Viele Grüße
Wolf
 
Ich habe jah die mitteiling CAN ERROR im display meines ungefähr Neues fahrrad.
Ist bei Media Markt eingeliefert worden, wo ich das gekauft habe.
Mir grüebelt jetzt ein gedanke.... als ich den fehler sah habe ich ja media markt benachrichtigt und die haben mir gesagt, das fahrrad bei ihnen abzugeben.
Das habe ich jah, und ich habe die batteri ganz aufgeladen bis grün auf ladelampe. Ich könnte jah nichts im display sehen, nur hintergrundbeleutung immer an und immer die anzeige CAN ERROR.
Ich habe jetzt den gedanken, was passiert jetzt wenn bei Media Markt die spannung unter die vorhergeschribenen 32 volt absinkt. Weil display ist immer On, und schaltet nicht ab wie normal nach spätesten 15 min.
Habt Ihr einer Idee wie ich mir sichere nicht ein kaputes batteri zurückbekomme.
 
Ich hatte ja den fehler, CAN ERROR im display.
Habe das Fahrrad Grace One nach einer woche abholen können. Erst wolte Media Markt das absenden zur reparatur, aber versuchten dann den kabelanschluss Zu öffnen/aufmachen und dann kein fehler Mehr vorhanden. Ich habe gefragt wo der stecker/kabelanschluss ist. Auf rechter seite, nah am rahmen, vorne unter dem cockpit. Da ist ein blanker stecker der 2 kabeln zusammensetzt.
Die voltzahl war auf 44 volt runter, Freitag aufgeladen bis grün befor fahrrad eingeliefert und zur reparatur donnerstag.
 
Ich hatte ja den fehler, CAN ERROR im display.
Habe das Fahrrad Grace One nach einer woche abholen können. Erst wolte Media Markt das absenden zur reparatur, aber versuchten dann den kabelanschluss Zu öffnen/aufmachen und dann kein fehler Mehr vorhanden. Ich habe gefragt wo der stecker/kabelanschluss ist. Auf rechter seite, nah am rahmen, vorne unter dem cockpit. Da ist ein blanker stecker der 2 kabeln zusammensetzt.
Die voltzahl war auf 44 volt runter, Freitag aufgeladen bis grün befor fahrrad eingeliefert und zur reparatur donnerstag.
Das ist ein 5-poliger Rundstecker mit Schraubverschluss:
 
Oha, die Mediamarkt-Verkäufer versuchen allen Ernstes ein Grace One selbst zu reparieren bevor sie es an die zuständige Fachwerkstatt weiterleiten?
Gut zu wissen, meines wird der Blödmarkt niemals wieder in die Finger bekommen!

LG
 
Oben