• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Kapazitätsanzeige für 20s Lithium Ionen

Entwerder ein neues BMS mit Display, Zellspannungsanzeige kulombzähler fürs Laden und entladen:


oder


Ich habe letzteses verbaut da Kabellos über Funk.

Beide Varianten haben kein Temperatusausgleich, da diese Akkuspezifisch angepasst werden müsste.

Auch das BMS habe ich 2 mal in Betrieb. Ohne Probleme.
 
Die sehr preiswerten messen nur die Spannung. Anhand der Spannung wird die Kapazität ermittelt.

Es ist nicht wirklich brauchbar meiner meinung nach. Ein Schätzeisen ist genauer.

Ich habe Gasgriffe mit Spannungsanzeige und Schloss hier, das würde dir warscheinlich reichen.
 
Für 80 euro ein bms mit Display und Bluetooth finde ich es nicht teuer.


Auch das finde ich nicht teuer mit ca 50 Euro, da ich kein Kabel zur Batterie legen muß. Ich habe den usb port des Displays genutzt um 5V des Controllers zu nutzen.

Mit sikaflex und Bootslack outdoortauglich gemacht
 

Anhänge

Da wird ja auch nur die Spannung angezeigt, ich hätte gerne eine kapazitätsanzeige, klar weiss man ungefähr wobei welcher Spannung der Akku noch welche Kapazität hat, aber bei Belastung sinkt ja auch die Spannung.

Gut wäre eine kapazitätsanzeige mit LED's wo nach und nach mit sinkende Spannung ausgehen.
 
Wenn der Akku absackt bis zur untergernze bei Last, sollte man diesen Spannungsbereich eh nicht nutzen, es sei denn, du willst alle 15 Monate ein neues Akku kaufen.

Unter 45 Euro wirst du nicht hinkommen, was aber Okay ist mit Funk, Messung der realen Kapazität und Spannung und Shunt. Was willst du Mehr?
 
Hallo Torti

ich verwende gerne die BAIWAY - Module: lassen sich simpel anschliessen, und der shunt kann in der Nähe des controllers platziert werden. Zum Lenker kann ein dünnes 4-adriges Signalkabel führen.

Ein Beispiel siehe hier.

Ciao
 
Oben