1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Liege - 3Rad Eigenbau

Dieses Thema im Forum "Leichtfahrzeug" wurde erstellt von PowerTrike, 02.02.2018.

  1. PowerTrike

    PowerTrike

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kerkrade / NL
    Fahrzeug:
    Powertrike Eigenbau
    Die Radaufhängung hat nichts abgekriegt - "nur" beide Vorderräder Schrott und die Beinauflagen verbogen / gerissen.
     
  2. kollbra

    kollbra

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Harz
    Wie ist es denn weitergegangen?
     
  3. PowerTrike

    PowerTrike

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kerkrade / NL
    Fahrzeug:
    Powertrike Eigenbau
    Von der Versicherung bezahlt und inzwischen repariert.
     
  4. PowerTrike

    PowerTrike

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kerkrade / NL
    Fahrzeug:
    Powertrike Eigenbau
    So - ich habe das Teil durch den TÜV (NL)
    Problematsch war einzig der Nachweis der "Elektro Magnetischen Compatibilität" .
    Die Untersuchung kostet schlappe 2000,- Euro !
    Hab dann bei den Herstellern ( Cromotor / Kelly ) nachgefragt - bingo - gibt es !
    Somit steht der Zulassung nichts mehr im Weg :)
     
    JKL gefällt das.
  5. kollbra

    kollbra

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Harz
    Gratuliere zur Zulassung! Bei uns heißt es EMV und kann deutlich teurer werden. Allerdings habe ich von allen elektrischen Komponenten schon die entsprechenden Nachweise. Leider gab es für mein Trike in diesem Jahr noch keine Bauzeit. Dafür konnte ich eine Werkstatt mieten und ausbauen und bin jetzt am Einrichten. Damit sind die Voraussetzungen viel besser und es kann los gehen, die ersten Teile sind in der Pipeline.
     
  6. The Electronic

    The Electronic

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo,

    Fähre selber ne schnelle Liege, zwar in einer anderen Leistungsklasse 72v 30A peak, aber das spielt ja in Deutschland keine Rolle ist zu stark für ein Pedelec.

    Hab da mal als Laie ein paar dumme Fragen:
    Wie läuft das genau mit dem TÜV ab, was für Unterlagen sind vor zu legen? Kann ich mit dem "Holland TÜV" das Radl auch Hier betreiben bzw. Versichern?

    Mit Freundlichen Grüßen
    Eric
     
  7. PowerTrike

    PowerTrike

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kerkrade / NL
    Fahrzeug:
    Powertrike Eigenbau
    Vergiss es - der Tüv in NL ist zwar recht einfach - aber der verlangte EMC Nachweis kostet ab 2000,- Euro ohne Garantie.
    Und der deutsche TÜV verlangt eine 5-stellige Summe ... und det TÜV aus NL wird in deutschland nicht anerkannt
    Es lebe die EU !!! (kotz)
     
  8. The Electronic

    The Electronic

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Recklinghausen
    Was war da noch gleich Sinn der EU(n)
     
  9. Gael

    Gael

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hanau
    @PowerTrike : was braucht EMV Nachweis für TÜV?
    Motor und Endstufe?
     
  10. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    57
    Ort:
    Gera
    In Deutschland eigentlich den Nachweis für das Gesamtfahrzeug. Die Gutachten der einzelnen Komponenten helfen da nur bedingt.. Man muss nen guten Prüfer finden. Das gleiche Problem habe ich ja auch mit dem e Auto Umbau.
     
  11. Gael

    Gael

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hanau
    Danke Jack-Lee.

    Rein technisch ist es leider nur so Sinnvoll, weil die Verkabelung eine große Rolle spielt. Zu teuer ist es aber auch...

    Ich wollte mir gern ein klein elektro einsitzer basteln aus einem zugelassenen Buggy aber warte darauf dass eine gunstigere Zulassung möglich ist. Ich werde wahrscheinlich noch lang warten...
     
  12. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    57
    Ort:
    Gera
    Meinen Smart bekomme ich aber abgenommen nach E-Umbau ohne seperaten EMV Test. Man muss den richtigen TÜVer finden. Leider sind noch viel weniger offen für selbstgebaute Fahrzeuge...
    Mein Milan SL mit "offenem" 500W Motor wäre richtig geil.
     
  13. Gael

    Gael

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hanau
    Das Dinge IST richtig geil :love:! Ich suche genau sowas, gibt aber wenig davon...

    Das Dinge hat aber kein TÜV um über 25 km/h auf der Straße motorisiert zu fahren oder?

    In der Segment 3Rad motorisiert gibt absolut nicht zu finden. Es muss immer überdimensioniert und übermotorisiert sein...:(
     
  14. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    57
    Ort:
    Gera
    Gibt aber n paar velomobile mit 45kmh Zulassung. Alleweder oder sunrider zb.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden