1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Neuer X1 Pro 3000Watt Kit

Dieses Thema im Forum "Motoren" wurde erstellt von oefianer, 23.10.2018.

  1. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Hallo

    Ich möchte mir im Winter mein Bike auf bauen ich habe da kein stress und Lese mich gerade ein.
    zuerst wollte ich den Bafang aber da Fehlt mir die leitung.
    Ich weis ein andere Controller und der Motor macht auch 3000 Watt aber jegliche Bedienung gefällt mir nicht und meist dann doch sehr Teuer.

    Der Obige motor ist leicht controller hat genügend leistung und lässt sich auch schön bedienen über Diesplay und mit Handy Erweitern. Was Will man mehr ???

    Der Antrieb wurde auf ca 70km/h ausgelegt denke 80km/h sollten gehen mit angepasster Übersetzung.

    Was haltet ihr von diesem Ding ? gibt es noch was besseres ?

    https://www.cycmotor.com/product-pa...2en47fjvStnANZu9h2iCfkaVwiduaO-jt4TjZyDVsYAg8
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2018
  2. ubcycled

    ubcycled

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Allgaü
    Hi,
    habe mir grade über deinen Beitrag mal das Ding angeschaut, kannte es vorher nicht, sieht vielversprechend aus.
    denke mal ne gute und günstige Alternative zum Egokit/Cyclone, der da ja doch etwas in die Jahre gekommen ist...
    Bin gespannt...
    Gruss und hoffe von dir dann, wenn er lieferbar ist, ein paar Erfahrungsberichte zu lesen..:sneaky:
     
    oefianer gefällt das.
  3. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Ja bin mir noch nicht ganz sicher ob es diesen kit wird aber er gefällt mir immer mehr...

    Ich habe ihn noch ne mail geschrieben wegen dem Controller ober der wirklich nur 60 volt verträgt.

    Antwort:
    Yes, the shipping cost would be the same as the rest of the world.
    We are currently testing another controller. It will accept 36-72V rated voltage.
    It will ship with the first production set with a single color display instead of a color display. So you can use whatever batteries you like. Thanks!

    Best regards,
    Jon
     
  4. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Welchen Kit würdet ihr nehmen ? Kette oder Getriebe ?

    Getriebe version sieht für mich kompakter aus.
     

    Anhänge:

  5. ubcycled

    ubcycled

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Allgaü
    Das klingt gut, obwohl ich bei meinen 13 bzw. 14S Akkus bleiben würd, hab genug davon.

    Die Antriebsfrage hab ich mir auch schon gestellt.
    Einerseits ist ne Kette bestimmt ne gute Kraftübertragung, andererseits halt auch wieder exponiertes, drehendes Teil. siehe Ego/Cyclone
    Ich find die Getriebeversion interessant, weiss nur nicht was die aushält.
    Da finde ich es "gefährlich", ein so grosses, ungeschütztes Zahnrad aussen zu fahren, denn Zähne können auch beissen.:(
    (Da wäre nen Bashguard sinnig...)
     
    oefianer gefällt das.
  6. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Es hat ja einen Schutz, für mich sieht der genügend aus.
    Eine Weitere Schutzplatte zu montieren wäre kein Grosser Aufwand.

    13-14S akkus sind schnell umgebaut...
    Ich sehe den vorteil bei 17S nicht nur die leistung sondern eben die Akkus so weniger zu belasten. Gleiche Watt Leistung bei weniger Amper.
    Aber eben bei 17S und 7-10P 119 bis 170 Cellen haben ihr Gewicht Keine Ahnung ob ich das einfach bei meinem Rahmen unterbringe kann.
    Vor allem möchte ich die etwas grösseren Lithium Cellen nehmen 21700.

    Hoffe hier melden sich noch ein paar andere Personen mit Erfahrung mit umbauten.
     
  7. Willirad

    Willirad

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Eberswalde
    Wooow kann ich da nur sagen. Habe mir gerade das Produktvideo angeschaut. Das wäre was für meine Rikscha, habe jetzt den Bafang HD mit 1000 Watt. Das ist das mindeste was eine 130 kg Leergewicht Rikscha haben sollte, aber leider nicht offiziel erlaubt, obwohl ich damit sowieso nicht über 25KmH komme.
    --- Beitrag zusammengeführt, 15.11.2018 ---
    Hi, schau mal nach den Cycle Analyst V3, der verträgt 60 Volt und ist ein Spitzencontroller, habe den 2.4 selbst lange gefahren. https://www.ebikes.ca/product-info/cycle-analyst-3.html
     
    oefianer gefällt das.
  8. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Hey danke für die Infos und Hilfe.

    Ich habe mir ein X1 pro Kit bestellt.
    Motor und stg sind gerade Mal 2,2kg echt genial. Bin gespannt was die komplette Kurbel wiegen wird...

    Der Controller vom X1 kann 72volt und Mann soll viele Dinge noch in der Zukunft frei programmieren.
    Ich bin gärne betta Tester .

    Lieber gruss
     
  9. ubcycled

    ubcycled

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Allgaü
    Hast du die Getriebe oder die Kettenversion bestellt?
     
  10. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Getriebe Version. Hoffe das war die kluge Entscheidung.

    Welche Version würdest du nehmen und warum dein entscheid ?
     
  11. ubcycled

    ubcycled

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Allgaü
    Wie schon erwähnt halte ich den weiteren exponierten, nicht geschützten Antriebsstrang a lá Egokit/Cyclone
    für unschön, weil nicht ungefährlich durch bewegende Teile. Von daher ziehe ich die Getriebeversion vor.
    bei der wird sich zeigen, ob sie die einwirkenden Kräfte verträgt und wie sie auf Dauer mit "Schmutz" umgeht.
    Halt uns auf dem Laufenden...(y)
     
    oefianer gefällt das.
  12. Apisto

    Apisto

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo,
    ich habe auch Interesse an dem CYC X1 bin aber nicht sicher ob der Motor bei mir passt.
    Der Motor soll in einen CUBE AMS 120 HPA Fully Rahmen eingesetzt werden mit einem BB92mm Press Fit Shimano Lager.
    Ich denke in diesem Fall wäre die 100mm Version die passende Wahl obwohl hier zum Bsp der BBS HD mit 90mm und Adapter passend dafür angeboten wird?
    Benötige ich noch einen passenden Adapter für die Montage wie man es vom BBSHD her kennt, und hätte dies einen negativen Einfluss auf die Kettenverschränkung hin zur Kassette ?
    Oder kann ich den Kit so direkt einbauen, leider sagt dazu die Internetseite nicht viel.
    Ich würde auch sehr gerne einen 36V Akku benutzen ( habe ich einigeund möchte mir wirklich nicht noch gerne einen großen Kaufen müssen), wenn ich richtig gelessen habe würde der kleine Controller ab 36V funktionieren , oder wäre das zu grenzwertig bzw im untersten Limit mit der Spannungsversorgung, hier muss ja dann doch mehr über den Strom gehen ?
    Eine große Leistung würde nicht entsehen bedingt durch meinen Akku, daher könnte ich mir auch die Getriebe Version vorstellen, aber wäre die Version mit Kette im Wald, Zwecks Steinchen und Dreck nicht die bessere Wahl?
    Wäre ein Schlagschutz zum Bsp aus Edelstahlblech ein brauchbares must have?

    Würde mich über Antworten freuen Mfg Stefan
     
    oefianer gefällt das.
  13. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Was versprichst du dir von diesem kit genau, was möchtest du ?

    X1 pro ist eher etwas für Enthusiasten da der kit locker 3000watt umsetzen kann.

    Ich vermute deine Akkus können knapp 15 amper Liefern. Die Controler 14S und 20S versionen machen aber bis 65 Amper.

    Ich glaube für dich wäre eher ein BBSHD was.

    Oder diesen Kit: Könntest du deine Akkus behalten.
    Frage ist wie viel Poower brauchst du ? willst du haben ?
    https://www.gngebike.com/gng-2019-450re
     
  14. Apisto

    Apisto

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heilbronn
    Servus

    Ich suche Ansich einen passenden Mittelmotor für meinen Rahmen, angedacht war Ursprünglich ein BBS02b aber dieser passt nicht wegen dem BB92 Lagergehäuse.
    da passt nur der BBSHD mit Adapter, da dachte ich mir kannst du gleich den cyc nehmen, der geht wenigstens mit 36V.
    Weil ob ich jetzt den BBSHD oder den CYCX1pro nehme das gibt sich Preislich nicht viel.
    Dann hätte ich mir wenigstens den extra Akku gespart.
    Mir gehts weniger um die Power sondern darum mit meinem Fully ÜBERALL durch und HOCH zu kommen.
    GNG kannte ich garnicht taugt das was ??

    mfg stefan
     
    BaLuMatic gefällt das.
  15. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Was ich so lese sind die nicht schlecht.
    Das ganze zeug kommt von china von daher.
    Gleiche wie X1 Pro mutter firma.

    Mach den jungs eine mail mit foto ich denke die können dir da Helfen mit dem lager.
     
  16. Apisto

    Apisto

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heilbronn
    Gibts da irgendwo infos wo man sich einlesen kann zu dem Triebwerk.
    So das ich zumindest einen Vergleich habe zum Bsp zum Bosch cx etc
    Welches Display, welche Einstellungen, etc die Internetseite gibt da wenig her.
    Möchte hier ungern die Katze im Sack kaufen auch wenns erst mal Interssant klingt .
    Ob nun CYC oder GNG beide benutzen das ISIS System.
    was mir beim GNG gefällt es scheint ein Open Source System zu sein hier könnte auch Bafang Controller und Display passen von Eunorau das wär nicht schlecht, wenns so wär, da fehlt mir noch viel infos!

    mfg stefan
     
  17. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Ich bin selber noch Anfänger.
    Aber solche Systeme sind um Welten besser wie das Bosch Yamaha Fertig Zeug, meine Meinung.
    Vor allem bekommst du Lager Dichtringe alles günstig. Auch später Modifikationen sind einfach.
    In ein Bosch system einzugreifen wird kompliziert.

    Cyc und gng ist hat die gleiche Mutter Firma.

    Cyc hat bessere Lager etc verbaut sie setzen auf Higher Qualität . Gng ist etwas günstiger mit Lager etc aber immer noch gut und günstig.
    Cyc ist lexsus gng Toyota.

    Bruno verbaut viele Motoren von gng.
    https://www.youtube.com/user/bruno2bari

    Musst eins wissen alles was über 1500watt ist mit den Mittelmotoren das wird langsam zur Material Schlacht.
     
  18. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
  19. Apisto

    Apisto

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heilbronn
    Servus
    Besten Dank, aber aktuell tendiere ich aber doch wohl eher zum Bbshd ...der Motor ist bewert und es gibt viel Zubehör passend zum Triebwerk.
    Ich meine auch ein einstellen ohne die angebliche app ist auch ein nerviges No Go.
    Und ein Display welches dazu neigt sich zu zerlegen..
    Entschieden ist es noch nicht entgültig, aber ich habe das Gefühl ganz ausgereift ist die Sache noch nicht.

    Mfg Stefan
     
  20. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    19
    Ort:
    zurich langstrasse
    Verstehe ich.
    Einstellungen kann man über die App machen.
    Alles was man bis jetzt gesehen hat sind noch keine finalen Produkten.
    Anwender Fehler sind nicht ausgeschlossen

    Wenn du kein Stress hasst mit bestellen warte noch 4-6wochen.
    Ich sollte meinen kit bekommen Ende April.

    Hast du das Display von der neuen 20s Variante gesehen ?
    Mir gefällt es so spartanisch.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden