1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Podbike

Dieses Thema im Forum "Leichtfahrzeug" wurde erstellt von Reinhard, 26.04.2018.

  1. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    222
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
  2. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    293
    Ort:
    Nbg
    Ob die genannten 65kg das Leergewicht mit Akkus ist?
    Vermutlich ohne, denn bei 300km Reichweite wären bei lediglich 10Wh/km ein Akku mit 3kWh notwendig, welcher wenigstens 12kg wiegen dürfte.
    Die 10Wh/km werden schon notwendig sein, da der "Tretkurbelgenerator" nur halb soviel Unterstützung wie ein Kettenantrieb liefern wird.
     
  3. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hegau
    Fahrzeug:
    E45 06/13, 74000km, Xduro FS RS 06/16
    Ich möchte nicht das ein zweispuriges Fahrzeug auf den Radwegen fahren darf. Es ist schon richtig das es nicht breiter als ein Fahrradlenker ist, aber mit einem Fahrrad kann man so nah am Radwegrand fahren das ein Drittel der Breite über den Radweg hinaus reicht. So bleibt mehr Abstand zum Gegenverkehr.
    Angenehmer Nebeneffekt wenn solche Kleinstvehikel auf der Strasse fahren, wäre vielleicht eine bessere Akzeptanz von S-Pedelec auf der Strasse. Darüber hinaus wäre es förderlich für die Diskussion über Tempo 80 auf Landstrassen.
     
    elluk gefällt das.
  4. ziltoid81

    ziltoid81

    Beiträge:
    270
    Ort:
    Dunkeldeutschland
    Für mich ist das auch eher ein Fahrzeug, aber ich finds geil.
    Würde mir auch eins holen, aber ohne Garage und nur Keller mit Treppe unmöglich.
    Draussen kann man leider nichts mehr stehen lassen.

    Habenwillfaktor ist extrem hoch.:(
    Das ideale Fahrzeug für den Arbeitsweg, zum Einkaufen etc..

    Edit:

    Sehe grad es wird wohl nur eine 25kmh Variante geben, das stand mal anders auf deren Webseite........oder ich habe es falsch verstanden.
    Damals wollte man für die EU eine Zulassung für 45kmh anstreben.
    Jetzt steht eindeutig bis 25kmh fest, mit menschlicher Pedalkraft bis zu 60kmh, also normales Pedelec.
    Schade, ich fahre weiter Rad.:(

    Aufm Radweg fährt damit doch eh keiner, L1e wäre besser gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2018
  5. elluk

    elluk

    Beiträge:
    113
    Ort:
    Hannover
    Aber das Fahrzeug nicht zulassungsfähig.
    Wenn Du Dir die Zulassungsbedingungen und Auflagen durchliest wird schnell klar, daß das nicht funktioniert.
     
  6. ziltoid81

    ziltoid81

    Beiträge:
    270
    Ort:
    Dunkeldeutschland
    Mag sein, als 25kmh Krücke brauch ich sowas halt nicht, auch wenn ein Velomobil grundsätzlich mit wenig (Eigen)Leistung sehr schnell werden kann.
    Würde damit auch einkaufen fahren, bergauf etc. , 45kmh und das Ding wäre eine Überlegung wert gewesen.
     
    jm1374 gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden