• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Sur Ron Firefly: Neues Bremslicht - Motor geht nicht mehr

Ja klar gibt es bei jedem Zweirad, aber wenn man das Risiko reduzieren kann, warum nicht?

Ich bin früher als Student mit gefährliche Sachen gefahren (mit 120V LiPo Batterie im Rucksack und keinerlei Schalter oder Möglichkeit es auszuschalten, die Steckern waren alle fest verschraubt bis zum Rucksack).
Heute genieße ich die Sicherheit.

Für mich ist die Rückgewinnung sicherheitsrelevante wenn ich in die Alpen mit 12 bis 20% Neigung mit Fahrradbremsen (Elmoto...) die Berge runter fahre.
Ich müsste früher ohne Rückgewinnung jede zwei Minuten stoppen und lang warten da die Bremsscheiben praktisch kaum noch gebremst haben. Mit 600 bis 1200W Rückgewinnung könnte ich endlich einfach Bergab fahren ohne Sorgen.

Ich nütze auch die Brems-Schalter um die "Rückwärtsgang" zu aktivieren. Es ist sehr Praktisch wenn man rückwärt und Bergauf parken muss.
 
Ich habe auch mal die Anleitung vun triumphbikes durchgeschaut und frage mich nun wo deen das plus und minus kabel herkommt hier auf deem bild ?
 

Anhänge

  • 31FA7695-CE48-4405-8F9C-1DDBCD32EBC5.jpeg
    31FA7695-CE48-4405-8F9C-1DDBCD32EBC5.jpeg
    105,8 KB · Aufrufe: 12
Oben