• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Wer fährt ein Grace One?

Und auch das kann ich verstehen ;)

Schnell fahren macht Spaß!

Aber kann ja auch ganze 80 mit nem 40 Tonner fahren (solange ich nicht mit dem zu schnellen ebike erwischt werde ;) )

Und noch besser...254 gps mit meinem auto...was ich dank dem ebike kaum benutze ;)....aber wenn es mich mal packt sind da 10 km/h beim bike nnicht so entscheidend ;)

Wichtig ist es beim bike, einfach die Reserve zu haben für 45 bei gegenwind, bergauf usw ... das fetzt! Schneller die Brücke hoch fahren als der Berabfahrende Gegenverkehr. :D
 
Hängt stark davon ab wie man das Bike einsetzen will...Pendler- oder Spaß-Bike... Fährt man nur mal Sonntags bei schönen Wetter würde ich eher auf 21S gehen mit nem fetten Motor :ROFLMAO:
Zum pendeln wäre mir das zu stressig...
Aber muss jeder selber entscheiden ... Ist ja ein freies Land ...
Grüße
 
21S haben wir laufen mit fettem Motor im Grace. Akkustrom 130A.

Reserven sind schön, aber zum Touren oder zum Pendeln und unter Berücksichtigung der Energiebilanz sind knappe 50km/h ausreichend.
 
21S haben wir laufen mit fettem Motor. Akkustrom 120a

Reserven sind schön, aber zum Touren oder zum Pendeln und unter Berücksichtigung der Energiebilanz sind knappe 50km/h ausreichend.
 
Grad mal noch ein bisschen rumgefummelt an den Parametern auf folgendes:

Akkuspannung:51V
Batterie amps: 50A
Phase amps: 90A
Feldschwächung: 0A

Jetzt fährt es genau anders rum wie vorher, wie ein anderes bike! Als hätte man von hochdrehzahl sauger auf turbo diesel umgebaut. ;)

Anzug ab 1km/h brutal viel Drehmoment, hab ich so noch nie gehabt wahnsinn!
Dafür rastet es jetzt bei 43 km/h ein! Und zwar 43 bergab und auch 43 bergauf. :D

Etwas Feldschwächung wird also nötig sein um immer 45 km/h fahren zu können.

Es ist auf alle fälle auch nochmehr als 61 km/h drin! Mit 90A phase fährt das bike als hätte man eine Handbremse gelöst. :D

Das bike beschleunigt immernoch absolut geräuschlos, hammer!
 
Zuletzt bearbeitet:
War nur ein kurzer Test, würde sagen ca gleich. Habe das originale bike bie mit gps ggemessen. Soll ja irgendwas zwischen 40-43 laufen.
 
Aber auch nur halbvoll, hab ja geschrieben, 51V
Der 12s hatte voll geladen 50.0V

Gps max waren 46 km/h

Lade gerade den Akku voll, kann dann ja mit 57V nochmal probieren ohne Feldschwächung. :)

Hab aber grad nur das meanwell hier zum 14s laden...kann ne weile dauern ;D

Mein grace super charger wird heute bei piktronik auf 14s umparametriert, dann hab ich auch endlich ein vernünftiges Ladegerät. :)
 
Musste los, bike war aber erst bei 56,6V...egal!

Nach 10km steht in der app jetzt ein topspeed von 53,6 gps ohne Feldschwächung
 
@Mtb_tuli
Kannst du schon was berichten zu 11 - 50 Kombi? Meiner regelt ja schon bei 39 gps ab und mit 11 - 48 wird die Kadenz schon verdammt niedrig....
Meine Kettenführung funzt gut, der Halter hat heute vernünftigen Anstrich bekommen, schaut aus als ob es schon immer dahin gehört.
Grüße
 
Ich fand das mit treten auf deinem Bike sehr angenehm! aber ich bin eh irgendwie ein "Kadenz wunder", die Frau fährt bei gleicher Geschwindigkeit immer gefühlt halbe Kadenz aufn Biopedal bike. =)
 
Bin jetzt mal meinen 1. Platten beim grace angegangen....eigentlich ja kein Problem...

-Bike auf den Kopf gestellt
-auf 1 Seite den hump runter
-den Schlauch raus
-bisschen Luft drauf
-loch geortet
-angeschliffen
-vacuudingens drauf
-Flicken drauf
-Schlauch wieder rein
-Hump wieder drauf

Jetzt nur 1 Problem! Der hump springt immer irgendwo nach Außerhalb der Felge....hab es jetzt schon 3 mal probiert, es ist als währe der Reifen etwas zu groß.
Habt ihr tipps?

Was ein Mist :p
Hoffe die neuen Reifen passen besser...:)
 
Die Kombination mit 11/50Z ist mit dem normalen Antrieb schon etwas heftig, muss ich zugeben. Positiv : die Bandbreite hinten wird viel breiter ausgenutzt, bin jetzt auch mal im 5ten oder 4tn. Über den 8.Gang komm ich eigentlich nicht mehr, selbst bergab muss ich im 9ten schon ziemlich heftig reintreten. Der Verschleiss wird hinten besser über mehr Ritzel verteilt, aber ich denke, die Kombination 11/48 ist absolut ok.
Mein altes Grace regelt bei etwa 43 ab, auf dem Tacho stehen dann so ca 44,5. Mit einem stärkeren Antrieb könnte die 11/50 auch mehr Sinn machen. 14s und neuer Controller spuken mir seit einiger Zeit im Kopf rum, da seid ihr mit euren Berichten schuld :notworthy:
Mit der neuen Kassette hinten ist mir die Kette nicht mehr abgesprungen, sie schaltet ungleich besser, aber ich hab´s einfach auch noch nicht geschafft, die Aluklemme für die Kettenführung anzupassen, da war Balu mal wieder schneller.
Ich weiß jetzt zumindest, dass die Tachos der Busse hier ziemlich vorgehen. Letzte Woche auf ebener Strasse schon ordentlich reingetreten, so bei 44 auf dem Tacho, dann links auf die andere Spur. Rechts überholt mich ein Langbus, wird langsamer, Fahrer schiebt Fenster zurück und brüllt lachend raus, hano, des Deng laufd jo femfafuffzig, hano au no viel spass...:LOL:
 
Bei meiner Kadenz verhält sich das vordere Kettenblatt in Verbindung mit 11Z hinten an 26“ analog zur Geschwindigkeit 48er Ritzel 48km/h, 53er Ritzel 53km/h....
 
Jetzt nur 1 Problem! Der hump springt immer irgendwo nach Außerhalb der Felge....hab es jetzt schon 3 mal probiert, es ist als währe der Reifen etwas zu groß.
Das erscheint nur so, kommt durch den steifen Moped Mantel. Eigentlich braucht man 3 Hände. Man kriegt´s am besten hin, wenn man mit beiden Händen den Mantel festhält und sich dann langsam vorarbeitet und peinlich darauf achtet, dass er nicht wieder "hinten" an irgendeiner Stelle rausflutscht, was gar nicht so einfach ist.
[DOUBLEPOST=1538678754][/DOUBLEPOST]Lenzo, du hast aber Motorunterstützung bis über 43 hinaus, oder ?
Hast du eine Rennradkurbel ? Ich war schon erstaunt, daß ich für die Standardkurbel ein 50er Blatt bekomme, LK 104, glaube ich.
 
Ich fahre Standartkurbel mit 104 LK. Diese großen Kettenblätter habe ich bisher ausschließlich bei AliExpress gefunden. Seitdem ist auch Ruhe mit der abspringenden Kette.
Ja das Rad fährt schneller als 43.

Dein Reifen wird an einer Stelle zu tief sitzen, daher drückt sich an einer anderen Stelle der Schlauch heraus.
 
Oben