• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Wer fährt ein Grace One?

WoW. Das Kopierteil hat die Karte in nullkommanix kopiert. Hätte ich nie gedacht! Jetzt hab ich den Schlüssel auf nem schönen Schlüsselanhänger.
Vielen Dank für die Tipps.
rawi
 
WoW. Das Kopierteil hat die Karte in nullkommanix kopiert. Hätte ich nie gedacht! Jetzt hab ich den Schlüssel auf nem schönen Schlüsselanhänger.
Vielen Dank für die Tipps.
rawi
So ein Schlüsselanhänger würde mir auch schon gefallen :)
[DOUBLEPOST=1552213027][/DOUBLEPOST]
Juhuu ihr Grace fahrer, alle bikes noch im Winterschlaf?

Ich fahre ca 70km+ die Woche, bei dem geilen Wetter ist die Tendenz wieder stark steigend.

Ein Freund von mir hat sich ja ebenfalls ein Grace One gekauft, von 2014 mit fittem Originalakku. Da ihm die Reichweite aber zu wenig war hat er jetzt 12s12p 2900er Zellen verbaut bekommen. Also ca 1500wh.

Im Sportmodus schafft er damit ca 80km. Gestern ist er mal im ecomodus von Helmstedt nach Hannover geeiert, der verrückte Hund. :D
80km
33er Schnitt
880wh
Alles gps gelockt.
Er hat dann nochmal 14km im Sportmodus nach Hause dran gehängt, also gesamt 94km mit 1080wh.

Mein Arbeitsweg hat sich dank Bürowechsel auf 35km ohne Zwischenladen verlängert. Mit 50A schafft mein 14s9p Akku das gerade so bei der Kälte. Da muss was passieren. ;)

Das wichtigste zum Schluß, beide bikes laufen ohne murren. :)
Aus den Akkus macht man echt ein Geheimnis, keiner kann eine Adresse nennen :-(
 
Problem ist eher die Auslastung vom Akkubauer. ;)

Ich möchte hier ungern Werbung machen, da er 2 Kinder+Stressigen Job hat.

Aber wenn er wieder Zeit hat meldet er sich sicher gern bei dir, er ließt in diesem Threat auch mit. ;)
 
Nach 2500km mit dem "3000 Watt" 45 km/h Setup und dem Phaserunner muss ich sagen, der Stromverbrauch ist schon enorm. :D

Mit dem 14s11p 1500wh Akku komme ich jetzt ca 48km. Die ersten 25km läuft das Bike mit vollen 50A und dann lasse ich es drosseln um Reichweite zu schinden. Insgesamt liege ich bei ca 30wh/km. Solange das Bike mit 50A Spitze läuft, ist es sogar eher noch mehr.

Mein Kollege dessen originales Grace bei 40 gps abregelt braucht ca 14,5wh/km im Sportmodus. Werde wohl noch etwas rum spielen, hätte schon gern 60km Reichweite. :)
 
"Akkufritze" aus dem Pedelecforum hat mir meinen Extenderakku gebaut
Kennt er schon die Form und Kabellängen oder muss er die Alten Akkus bekommen und baut nach? Wir teuer war es?
[DOUBLEPOST=1552409188][/DOUBLEPOST]
Mein Kollege dessen originales Grace bei 40 gps abregelt braucht ca 14,5wh/km im Sportmodus. Werde wohl noch etwas rum spielen, hätte schon gern 60km Reichweite. :)
Du musst schon etwas mittreten :)
 
Ganz so einfach ist das leider nicht :)
Auf Kreuzotter kann man es so halbwegs vergleichen:

5 km/h schneller +40% Verbrauch

Zudem habe ich im Vergleich zu meinem Kumpel

-mehr Gewicht
-breitere Reifen
-Schotter/weicher Untergrund statt 100% Asphalt
-mehr Stirnfläche

Läppert sich

;)
 
@Elektrofahrer Wie weit biste eigentlich mit deinem Projekt?
Grüße
Ich hatte meinen Akku fast fertig zusammengeschweißt und das Gehäuse hatte ich mir auch schon gekauft. Kurz vor Fertigstellung kam mir dann eine neue Idee, wie ich den Akku noch besser unterbringen könnte. Ich wollte es ja erst in so ein Gehäuse (https://de.aliexpress.com/item/24v-lithium-battery-box-With-free-18650-cell-holder-and-nickel-tape-Electric-bicycle-battery-case/1565514692.html) stecken und dann am Unterrohr befestigen.

Dann habe ich aber kurzfristig noch andere Batteriehalter gefunden (https://de.aliexpress.com/item/100-pcs-lot-18650-batterie-waben-halter-malposed-DIY-18650-zelle-halter-10s2p-10s3p-10s4p-freies/32951013779.html?spm=a2g0s.8937460.0.0.643c2e0eAWGric). Damit habe ich mehr Gestaltungsfreiraum und kann die Akkus auch so anordnen, dass sie innerhalb des Dreiecksrahmens sind. Wohlgemerkt NICHT in den Rohren, sondern im Dreieck des Rahmens. Da muss ich mir dann nur noch was basteln, damit der Akku dann nicht seitlich rausfällt. Diese Rohrschellen (https://www.amazon.de/gp/product/B07H94PV2S) werden mir dabei ganz nützlich sein. Kann ich ja eine auch längs halbieren und dann habe ich zwei Stück.

Jetzt dauert es aber wieder eine halbe Ewigkeit bis das aus China alles hier ankommt (die Batteriehalter).

Ein Nachteil ist zwar, dass ich mir das Gehäuse dann selber basteln müsste, aber da bieg ich mir das Blech schon selber zurecht.
 
Kurzes Update von mir. Hab jetzt 3000km mit dem phaserunner abgespult, 700 allein im März. Herrliches Wetter! Der Phaserunner und der 14s11p Akku laufen wie am Schnürchen.

Vor kurzem waren hinten wieder alle Speichen locken. Zudem knarxt es aus Richtung Hinterrad beim lastwechsel. Heute war ein gebrauchtes originales Hinterrad in der Post, hoffe das löst das Problem. So hab ich auch Ersatz und durch diesen Mist keine Ausfallzeiten bei meinem Pendlerbike. :)
 
Jenss kannst du mahl ein Bild teilen woh mann deine Umrustung auf sehen kann? Ich mochte z.b. gerne sehen wie das aussieht mit dem Phaserunner und den extra Akkus. Hasst du denn originalen Grace One cockpit weggenommen? Weshalb werden die Speichen locker? Auch die einstellungen von Phaserunner zusammen mit wie mann das alles ansliesst und welche geschwindigkeit (GPS) mann dan bekommt ist ja sehr interessant.
 
Das ist warscheinlich unspektakulärer, als du denkst.
:)

Ich hab das alte Modell. Hab nur den Phaserunner rein getan (beim alten Modell ist massig Platz) und nur 3 Stecker angeschlossen (Gasgriff, Akku, Motorphasen).

Von außen sieht man garnix, der akku ist auch soweit original, halt mit 2500er Zellen aufgebaut als 14s, aber auch 4p oben, 4 p unten und 3p im Sattelrohr.

Wenn du noch Infos brauchst, kannste die natürlich gern bekommen, freu mich über jeden, der auch umsteigt.

Hab die Speichen einfach nachgezogen und bin seitdem schon wieder 2000km gefahren, alles gut. Das bike hat gesamt jetzt 10000km, davon 5000 mit dem Phaserunner.
 
@jenss dass hort sich sehr gut an. Wenn man davon auch nichts sieht ist das ja klasse. Ich denke das ich ein neues modell habe, aber ich muss noch mahl genau sehen welches.
 
833km Grace One im Juni :)

Dazu kommen ca 100km Pedelec zu Kita und co

:)

Auto...ja ähm...2 mal zum Waschen gefahren, das wars.

:D
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Nachdem wir unser Grace schon eine ganze Weile haben und nur sporadisch gefahren sind, ist nun der Umbau zum Pendlerrad fertig.

Schicke Blümels 65 Schutzbleche, ein stylischer, modifizierter Gepäckträger vom Bulls Six 50 machen das Rad alltagstauglich.

Nummerschild/Reflektor und Hupe mussten im Zuge des Umbaus auch ein wenig wandern.

Ständer, Sattel und Pedale sind auch nicht mehr original.

IMG_3900.JPGIMG_3907.JPGIMG_3904 (2).jpg
 
Kleiner Tipp, das hintere Schutzblech bricht gern nach ein paar 1000km an der Verschraubung am Tretlager. Vlt. Dort noch ne Unterlegscheibe extra. ;)

Kann bei Regen die Hupe so nicht voll laufen? An der originalen Position hängt sie halt voll im Spritzwasser.

Es ist einfach das geborene Pendlerbike!
 
Oben