• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Wer fährt ein Grace One?

@ Bastian

Vielleicht reicht dir ja schon eine Lenkererhöhung. Eventuell werden dann aber die Bremsleitungen und der Schaltzug zu kurz.

@ Daytona
Ich denke nicht das der Motor defekt ist. Wenn der Motor im Leerlauf läuft werden die Hallsensoren auch nicht defekt sein.
Der Motor vom Grace II ist mittig geteilt und müsste somit ausgespeicht werden. Zudem sind die Motorhälften miteinander verklebt.

Auf Phaserunner umrüsten erfordert schon Handwerkliche Fähigkeiten und der CycleAnalyst ist ohne Vorwissen auch nicht mal eben programmiert.
 
Hallo Lenzo danke für die Info ,Motor ist mit komplettem Hinterrad,denke das bekomme ich noch hin,was den Controller angeht bzw Phaserunner ist wohl eine NR zu groß für mich ,aber irgendwo muß ich ja anfangen ,wenn ich diese Superbike nochmal zum laufen bekommen will .Hast du vielleicht einen Ansprechpartner,wäre super ,danke vorab J oder eine Idee,bin wirklich für alles dankbar
 
Ich habe den Phaserunner und Cycle analyst V3, M99 Pro Supernova und neue akkus rein gebaut. Das hat zu erst muss ich sagen viel spass gemacht und um jetzt den grace zu benutzen ist auch sehr toll. Es hat aber viel Zeit und Geld gekostet. Wenn mann erfahrung hat mit elektronics ist es machbar...
 
Die m99pro brauch ich auch noch!

Ja, mein bike ist 10 Jahre alt...solche Upgrades holen es aus der Vergangenheit. :)

Kauft man sich nen Stromer oder Klever ist das auch nicht billiger! Und nirgends passen so viele Akkuzellen und Elektronik in den Ramen. :)
 
Aber um das Grace Konkurrenzfähig zu machen ist man allerdings 2000€ weiter...

Ich hätte gerade ein Grace mit 60V Zellen ( höhere Topspeed) und KT Controller abzugeben. Die Basis steht und das Rad ist fahrbereit. Es sind noch Restarbeiten wie Beleuchtung und Controllerkiste bauen erforderlich. Bei Interesse PN an mich.
 
Mehr Spannung hilft dem Grace gut auf die Sprünge!

"Konkurenzfähig"...naja....ein Stromer hat ja nur so nen kleinen Akku

Geld geht schon einiges ins Land, das ist so!

Ne günstige Basis scheint das a und o!

Ich staune, wie gut mein oller Motor die letzten 10000km verkraftet hat. :)
 
Die Lenkererhöhung ist eine gute Idee. Werde ich glaube ich mal probieren.
Habe schon überlegt mit Griffe zu drucken. Mal sehen ob das was wird.

Hat jemand eine Idee, wo man die 2 Lenkerhälften herbekommen könnte?
 
Die überlegung ist, sie aufzutrennen und anders zusammen zu schweißen. Ob es so klug ist, bin ich mir noch nicht so sicher. Kommt dann auch auf den Preis an, ob man es probiert.
 
Das klingt nicht so klug! Das sind massive Drehteile, wozu soll das gut sein, wegen Sitzposition?

Dann lieber:
-komplett anderer Lenker mit Vorbau!
-wenn du sie Lampenmaske behalten willst...kauf eine vom neuen Modell
 
Bislang sind das auch nur Überlegungen. Und ja quasi wegen der Sitzposition, bzw den Handgelenke. Bei den Schweißstellen mache ich mir weniger Gedanken. Das raus drehen aus den Gewinden könnte eher das Problem sein. Naja mal gucken.
Will ehrlich gesagt nicht so viel Geld dafür ausgeben. Starten werde ich auch erstmal mit der lenker Erhöhung.
 
Also ich hab hier noch nen Vorbau und ein paar Lenker rum liegen. Zum Winter hin mache ich das genau wie Lenzo!
Überhaupt finde ich deine Aufbauten sehr durchdacht und gelungen!

Stromergabel am Grace finde ich auch topp! Ist ja auch günstig zu bekommen!

Ideen muss man haben. :)
 
Mit der Stromergabel senkt sich das Vorderrad ~ 7cm ab. Finde ich optisch sogar ansprechender. Dadurch wird weniger Nachlauf generiert und das Rad fährt sich wendiger und fühlt sich 5kg leichter an. Bei Höchstgeschwindigkeit ( damit meine ich aber nicht die originalen 40km/h) wird es dafür etwas nervöser.
Und ein neues Vorderrad mit 15er Steckachse ist erforderlich. Die M99 Pro passt in die originale Lampenmaske
 
Die M99 Pro passt in die originale Lampenmaske
An der M99 pro bin ich auch sehr interessier, wie hast Du sie im Lampenkasten verbaut? Muss sie nicht ordentlich belüftet werden, zwecks Kühlung? Ich habe noch den Originalcontroller :). Wo klemmt man die 48V ab? Mir ist wichtig, dass die M99 sich mit dem Controller an- und ausschaltet.

PS mit den neuen VTC6 Akkus (von Gnc in Kiel) muss man nicht unbedingt LED Scheinwerfer haben, man hat auch so genug Energie.
PS sollte jemand neue Akkus brauchen, Gnc macht es wirklich unschlagbar gut...schaut euch die Bilder bei eBay Kleinanzeigen an.

 
PS die E-Scooter haben doch die kleinen Nummernschilder, gibt es die auch für E-Bikes? Sehen deutlich smarter aus...
 
Ja die Arbeiten vom GNC sind wirklich top. Besser als original.

Die M99 Pro benötigt mindestens 24V. Somit muss die Lampe immer direkt an den Akku angeschlossen werden. Die Lampe hat übrigens einen Erschütterungssensor und schaltet sich nach einigen Minuten selbstständig ab.
Die Lampe passt von der Breite ziemlich genau in die Lampenmaske.
 
Hier mal mein Kennzeichenhalter von Supernova
 

Anhänge

  • 2082724C-4E43-4DED-B88B-F2CA7EAA64EB.jpeg
    2082724C-4E43-4DED-B88B-F2CA7EAA64EB.jpeg
    119,6 KB · Aufrufe: 19
  • 7DDEED01-8E9E-433B-9C9A-97B41CB6FFE9.jpeg
    7DDEED01-8E9E-433B-9C9A-97B41CB6FFE9.jpeg
    105,4 KB · Aufrufe: 19
Ja die Arbeiten vom GNC sind wirklich top. Besser als original.

Die M99 Pro benötigt mindestens 24V. Somit muss die Lampe immer direkt an den Akku angeschlossen werden. Die Lampe hat übrigens einen Erschütterungssensor und schaltet sich nach einigen Minuten selbstständig ab.
Die Lampe passt von der Breite ziemlich genau in die Lampenmaske.

Jo, also eigentlich muss man direkt an die Batterieklemmen - ist aber nicht die feine Art. Vom Erschütterungssensor hatte ich gehört, aber wenn es mal windig ist, geht die immer an. Ist dann das Tageslicht (RingLEDs) nicht permanent an? Wo ist der Lichtsensor verbaut, ich hoffe vorne, sonst geht es mit dem Lampenkasten nicht....
 
Oben